Kauflandcup der U11

Vatertag mal anders: Der BFV und Kaufland organisieren für die U11 in jedem bayerischen Regierungsbezirk ein Qualifikationsturnier. Die beiden Erstplatzierten jedes Regierungsbezirks spielen in der Finalrunde um ein Trainingslager in Europas Süden.

Unsere U11 Jungs haben einen der 16 begehrten Startplätze für Mittelfranken ergattert. Das Turnier fand am Vatertag – 26.05.2022 in Langenaltheim statt.

Im 1. Spiel waren unsere Jungs gegen den FC Altdorf klar die bessere Mannschaft. Ein Tor wollte trotz guter Torchancen nicht gelingen.

Das gleiche Bild im 2. Spiel gegen den FC Röthenbach. In beiden Spielen stand auch hinten die 0, so dass im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen den ASV Buchenbühl Nürnberg ein Sieg für das Erreichen der „Gewinnerrunde“ hermusste. Auch im 3. Spiel konnten unsere Jungs kein Tor, trotz erneuter spielerischer Überlegenheit, erzielen und so endete dieses Spiel äußerst unglücklich mit 0:1.

Als Tabellendritter mussten sich unsere Jungs in der Trostrunde mit dem FC Kalbensteinberg messen und endlich platzte der Knoten auch im Sturm. Ein souveränes 3:0 stand nach 12 Minuten auf der Anzeigetafel.

Im nächsten Spiel wartete nun die SpVgg Kattenhochstatt – in der Punkterunde gingen unsere Jungs noch als Verlierer vom Platz – nicht so beim Kaufland Cup – nach einer starken spielerischen und kämpferischen Leistung triumphierten wir mit 2:1.

Im „Finale der Trostrunde“ sicherten sich unsere U11 Jungs mit einem 1:0 über den SV Bubenreuth den Sieg und damit den starken 9 Platz im Gesamtranking.

Und gleich 2 Tage später konnten unsere Jungs den nächsten 3er in der Punkterunde einfahren – mit 7:1 gewannen wir bei unserem Nachbarn aus Markt Berolzheim. Bei noch 2 verbleibenden Spielen steht unsere U11 aktuell auf dem 1. Tabellenplatz mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 22:7 aus 3 Spielen.

Die Gesamtplatzierung des Kaufland-Cups:

  1. TB St. Johannis 81 Nürnberg
  2. Post SV Nürnberg
  3. ASV Nürnberg Pfeil Phönix
  4. ASV Buchenbühl Nürnberg
  5. SpVgg Erlangen
  6. SV Eintracht Penzendorf
  7. 1. FC Röthenbach
  8. ESV Ansbach Eyb
  9. SG Dittenheim / Gnotzheim
  10. SV Bubenreuth
  11. TSV 1860 Weißenburg
  12. SpVgg Kattenhochstatt
  13. TV Langenaltheim
  14. SV Seligenporten
  15. FC Altdorf
  16. FC Kalbensteinberg