Hauptsponsor

http://www.auto-oster.de

Aktuelles beim Tennis
Tennis - Tennis Aktuell

Auftaktniederlage beim Altmühlfranken-Pokal für FV Dittenheim II -

Nennslinger Team löst beim 5:0-Sieg das Ticket für das Halbfinale in der Gruppe C

Am vergangenen Dienstag fand für die „Neulinge“ der Mannschaft Dittenheim II das erste Spiel

im Altmühlfranken-Pokal gegen den TC Nennslingen statt.
 


Das Herren-Einzel bestritt für den FVD Christian Späth, welcher sich nach etlichen guten Ballwechseln

seinem Kontrahenten Andreas Dudlitz mit 6:9 geschlagen geben musste.
Im Mixed-Doppel enschied das Mutter-Sohn-Gespann Christa und Andreas Winter vom TCN gegen die anfangs

stark aufspielenden FVD-Tenniscracks Tina Stollberg und Wolfgang Müller nach vielen schönen Ballwechseln mit 9:4 für sich.
Im Damen-Einzel trat die erst 15-jährige Mary Tsingus gegen Resi Dudlitz vom TCN an.

Beide Damen spielten nahezu auf gleichem Niveau und so ergab sich ein äußerst spannendes Match,

welches beim Stand von 8:8 im Tiebreak zu Gunsten des TC Nennslingen entschieden wurde

und somit eine uneinholbare 3:0 Führung der Juraner einbrachte.
Im Herren-Doppel fuhren in ihrem ersten Tennis-Pflichtspiel Johannes Kipfmüller und Andreas Schwab

trotz vielen gut gespielten Bällen eine 0:9 Niederlage gegen die beiden TCN-Junioren Andreas Dudlitz und Andreas Winter ein.
Im Damen-Doppel bestehend aus Mary Tsingus und Tina Stollberg konnten die FV Damen auch nur 2 Punkte

gegen das engagierte und routinierte Nennslinger Duo Christa Winter und Resi Dudlitz holen.
Somit steht das Team FV Dittenheim II in der Trostrunde der Gruppe C und darf nun gegen den TSV Dietfurt antreten.

Die Nennslinger freuen sich auf ein Jura-Derby im Halbfinale gegen die Spielgemeinschaft DJK Raitenbuch/DJK Kaldorf.

 

 

 


Powered by Bluestar Webdesign. Copyright by FV Dittenheim 1958 e.V.